Spinatrolle mit Frischkäse und Kochschinken

Frischkäse - Spinatrollen mit Kochschinken

Einfach, Erfrischend und Lecker!

Diese Spinatrolle ist nicht nur ein "Gaumenschmaus", sondern auch ein schnelles und preisgünstiges Essen für jeden Anlass, zumal man dieses Rezept nach eigenem ermessen umwandeln kann (siehe Tipp).

Da die gesamte Rolle nur ca. 25g Kohlehydrate besitzt, ist dies auch für die Ernährungsform: "Low Carb" geeignet!

  • 150g Kochschinken
  • 180g Rahmspinat (TK)
  • 150g Frischkäse (gern auch mit Kräutern)
  • 3 Eier
  • 60g geriebenen Gouda
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

access_timeKochzeit:
15 Minuten
av_timerVorbereitungszeit:
10 Minuten
kitchenKüche:
Landfrauen
view_moduleCategory:
Spinatrolle, Kochschinken, Frischkäse

Zubereitung:

  1. Vorheizen des Ofen's auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft)
  2. Den Rahmspinat auftauen und dann zusammen mit den Eiern, sowie einer Prise Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben. Die Masse solange miteinander verrühren, bis diese leicht schaumig ist.
  3. Backblech mit Bachpapier auslegen und die Masse möglichst so verteilen das ein Rechteck entsteht. Nun den geriebenen Gouda darauf verteilen und ca. 12 bis 15 Minuten lang im Ofen backen.
  4. Die Masse ist fertig, sobald der Käse gold-braun ist.
  5. Wenn die Spinat-Masse komplett ausgekühlt ist, den Frischkäse gleichmäßig auf der Masse verteilen, den gekochten Schinken darüber geben und den Teig aufrollen.
  6. Man kann sie sofort verzehren oder in Alufolie im Kühlschrank noch etwas fester werden lassen.
  7. Zum Schluss in 1cm dicke Scheiben schneiden und servieren.

Tipp: Wahlweiße kann man auch den Kochschinken mit Lachs, Hähnchenbrust, Schwarzwälder Schinken und anderes ersetzen oder einfach etwas Tomate, Zwiebel oder Knoblauch hinzufügen.

Somit kommt jeder Gaumen auf seine kosten!

Fragen und Antworten