rezept apfelkuchen

Apfelkuchen backen

Dieser besondere "Teig-Gitter-Apfelkuchen" wird mit einem Pudding-Guss überzogen, der durch die Apfel-Zimt-Mischung eine ganz besondere Note bekommt.

Dieser Weltklasse Obstkuchen zieht seit Generationen durch Leib und Küche und darf zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch nicht fehlen, jeder folgt gerne dem Rezept von Mama, Oma oder vielleicht auch von Ur-Oma, die nach vielen Jahren backen, ein besonderes Rezept entwickelt haben, was unbedingt weiter geführt werden muss um den Genuss und den Geschmack, des leckeren Apfelkuchens nicht zu verlieren.

Hier ist mein ganz persönliches Rezept nach "Oma's - Art"

Für den Teig braucht Ihr folgendes:

  • 200g Butter
  • 300g Mehl (Dinkelvollkornmehl eignet sich auch dafür)
  • 25g braunen Zucker
  • 150g weißen Zucker
  • 1 Abgeriebene Schale von einer frischen Zitrone
  • 1 Ei (am besten Freilandhaltung)

Für die Apfelfüllung braucht ihr:

  • 1kg frische saure Äpfel (z.B. Boskoop)
  • 25g weißen Zucker
  • 25g braunen Zucker
  • 1 TL Zimt

Für den Pudding-Guss braucht ihr:

  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanillepuddingpulver

access_timeKochzeit:
45 Minuten
av_timerVorbereitungszeit:
20 Minuten
kitchenKüche:
amerikanisch
view_moduleCategory:
Apfelkuchen

Zubereitung:

  1. Ofen vorheizen auf 180°C Ober- und Unterhitze.
  2. Für den Teig alle Zutaten entweder mit einem Knethaken des Handrührers oder mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig kneten.
  3. Danach den Teig am besten 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank stellen, somit lässt sich der Teig am leichtesten in die Form drücken.
  4. Nun die Springform einfetten und mehlen und dann ca. ⅔ des Teiges gleichmäßig dünn hineindrücken und einen 3 cm hohen Rand formen.
  5. Gewaschene Äpfel vierteln und dann in 0,5 cm dicke Spalten schneiden (wer mag kann auch die Schale vorher noch entfernen).
  6. Mit einer Zimt-und Zuckermischung die Apfelstücke bestreuen und dies zusammen vermengen, danach auf dem Boden verteilen.
  7. Alle Zutaten für den Pudding - Guss zusammenrühren und über den Apfelstücken verteilen.
  8. Den restlichen Teig in Form von Schlangen rollen oder ausrollen und zu Streifen schneiden und dann als Teig - Gitter auf den Apfelkuchen legen.
  9. Jetzt kann der Apfelkuchen in den vorgeheizten Ofen und muss ca. 35-45 Minuten backen.

Tipp: Ein Häubchen Sahne rundet den leckeren Apfelkuchen ab!

Fragen und Antworten